Traumhaus

Traumhäuser zum Schnäppchenpreis

Ein eigenes Haus muss nicht immer groß und teuer sein. Für ein Traumhaus braucht es oft auch keinen eigenen Pool und goldene Wasserhähne.

In diesen ungewöhnlichen Häusern die ein Blogger zusammengetragen hat, wohnt es sich für die meisten ganz wunderbar. Vor allem wenn man bedenkt, dass für diese Häuser oft kein Kredit notwendig ist, sondern diese die meisten von uns bar bezahlen könnten.

Diese Leute haben sich Schiffscontainer für ca. 1.500 Euro pro Stück gekauft und daraus traumhafte Häuser gebaut. Sieh selbst, die Häuser sind der helle Wahnsinn.

Schiffscontainer-6

 

 

Schiffscontainer-2

 

 

Schiffscontainer-1

 

Schiffscontainer12

 

 

Schiffscontainer11

Schiffscontainer10

 

Schiffscontainer9

 

Schiffscontainer8

 

Schiffscontainer7

 

Schiffscontainer-5

Schiffscontainer-4

 

Schiffscontainer-3

Gesehen auf: Imgur

Die Bilder beweisen, mit ein wenig Kreativität kann man sogar zum kleinen Preis sein eigenes Traumhaus bauen und tut damit sogar der Umwelt etwas gutes, da die Container nicht mehr auf dem Schrottplatz landen.

Wir finden die Idee toll und teilen sie daher mit euch.

5 Kommentare

  1. Traumhaft, individuell, bezahlbar, kreativ inspirierend, willkommen im Jahre 2016 !!!

  2. Andre Hegner

    Ja das ist wirklich traumhaft.
    Zu schön um wahr zu sein eben. Da wir in Deutschland leben ,wird es für viele eben auch ein Traum bleiben ,das erschwingliche Heim. Denn hier muss alles genehmigt und geregelt sein. Und wer glaubt er könne sich mal eben so einen container auf sein Stück Land stellen ,der wird feststellen wie es mit der Freiheit in der Brd bestimmt ist. Somit geht dann auch schnell der traum vom kleinen Heim fürs leicht ersparte den bürokratischen Bach runter. Fazit: Tolle idee für Länder wie Schweden,England,USA,Kanada . Ansonsten ein Alptraum

    • Victoria Flemming

      Wie Recht Sie haben! Wir haben uns totreguliert!
      Nicht mal ein Obdachloser könnte sich ein 2-qm-Tinyhouse an den Straßenrand stellen…

  3. Axel Muench

    Der Titel ‚Traumhaeuser zum Schnaeppchenpreis‘ fuehrt etwas in die Irre. Ich denke man muss sich fuer eins der beiden Worte entscheiden. Das erste Haus in der Uebersicht wuerde ich unter ‚Traumhaus‘ sehen, aber das gibts nicht zum Schnaeppchenpreis, zumindest nicht unter realen Bedingungen in Deutschland, d.h. mit adequater Isolierung (Waende, Fenster) etc. Ein Container Haus liefert die Grundstruktur des Hauses in eher kleiner Form und an der kleinen Form haengt der ‚Schnaeppchenpreis‘. Ich spiele seit langem mit der Idee ein kleines aber schickes Haus zu bauen (fuer die Grosseltern bei uns auf dem Grundstueck). Ich habe mich an Containergroessen orientiert (14mx2.2m) was also ca 30qm ergibt und verschiedene Varianten durchgeplant. Mein Fazit waere lieber ein paar Euro mehr fuer Stein/Beton/Holz Waende und Decken auszugeben und damit volle Gestaltungsfreiheit zu haben. Bei einem Container Haus bleibt nach Innenverkleidung eine Netto Breite von ca 2m (oder auch etwas weniger) uebrig, was die Nutzung so reduziert, dass ein Wohnwagen aehnliches Prinzip sinnvoll wird. Das kann man machen und es kann schick aussehen (gibt ja viele Beispiele zB auf ‚Tiny Houses‘) aber ich glaube der Wohnwert steigt enorm wenn die 30qm etwas anders verteilt werden ca 12mx2.5m. Wenn man dann schicke Materialien verwendet kann ein Traumhaus zum vernuenftigen Preis entstehen. Ich rechne mit 100TE fuer ‚meine Variante‘ incl Innenausstattung und mit 80TE wenn man einen Container als Basis verwendet. Gruesse

    • Wir haben die Lösung:

      wwwcontainerwerk.com

      Eine Maschine die die eine monolithisch Dämmung voll industriell und in Serie produziert.
      Und somit einen bezahlbaren m2 Preis erreicht.

      Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.